Häufige Fragen

rund um die Opernfestspiele am Saarpolygon

Allgemeine Informationen

Gibt es Toiletten?

Es werden sich ausreichend Publikums-Toiletten in unmittelbarer Nähe zum Besucherbereich befinden.

Toiletten für Menschen mit Behinderungen werden ebenfalls oben auf der Halde zur Verfügung stehen.

Kann ich Speisen und Getränke mitbringen?

Die Mitnahme von Speisen und Getränken auf die Bergehalde ist leider nicht gestattet.

Auf der Bergehalde gibt es Getränke und Toiletten.

In unserem Gastronomiebereich in der RAG Repräsentanz am Fuße der Bergehalde steht Ihnen vor und nach der Vorstellung ein gastronomisches Angebot zur Verfügung. Unsere Caterer freuen sich, wenn Sie die Angebote wahrnehmen.

Welche Sicherheitshinweise müssen beachtet werden?

Sollte eine Vorstellung wegen einer kurzfristigen Sturmwarnung im Bereich der Bergehalde abgebrochen werden müssen, informieren wir Sie darüber mit einer Lautsprecheransage.

Dann werden alle Besucher schnellstmöglich mit den Bussen vom Haldenplateau zur Repräsentanz der RAG gefahren. Sie können sich dort in Ihre Autos oder ins Gebäude der Repräsentanz begeben.

Es stehen mindestens 10 Busse pro Fahrt bereit, so dass nach maximal 3 Fahrten alle Besucher und Mitwirkenden transportiert wurden.

Wir bitten Sie in diesem Fall, sehr zügig die Busse zu besteigen, damit keine unnötige Verzögerung erfolgt.

Informationen zu den Karten

Wie und wo bestelle ich meine Karten?

  1. Am einfachsten und sitzplatzgenau buchen Sie Ihre Karten online im Saalplan auf unserer Website www.opernfestspiele-saarpolygon.de
    Die Zahlung erfolgt mit den üblichen Zahlungsmitteln (paypal, Kreditkarte, giro Karte)
    Ihre Karten drucken Sie einfach an Ihrem Drucker zu Hause aus, oder Sie speichern sie als pdf auf Ihrem Smartphone.
  2. Wenn Sie Käufe im Internet vermeiden wollen, steht Ihnen auf unserer Website www.opernfestspiele-saarpolygon.de ein online-Bestellformular zur Verfügung. Nach Eingang der Bestellung bei uns senden wir Ihnen die Tickets per Post mit einer Rechnung zu und Sie bezahlen den fälligen Betrag einfach per Überweisung (pro Bestellung berechnen wir 4,50 EUR Bearbeitungs- und Portogebühr)
  3. Unsere Kartenpreise sind Endpreise. Sie enthalten die VVK Gebühr, die Systemgebühr, Bankgebühren und alle weiteren Dienstleistungen. Eine zusätzliche Gebühr (4,50 EUR pro Bestellung) erheben wir nur bei bei schriftlichen Bestellungen über das Kontaktformular oder den Bestellschein, bei denen wir Ihnen die Karten per Post zusenden.

Was kosten die Karten?

Freitags und samstags: Tribüne 49 / 59 / 69 / 79 / 89 / 99 / 109 Euro; Parkett 119 / 129 / 139 Euro

Mittwochs, donnerstags, sonntags: Tribüne 39 / 49 / 59 / 69 / 79 / 89 / 99 Euro; Parkett 109 / 119 / 129 Euro.

Gibt es eine Abendkasse?

Aktuell ist keine Abendkasse geplant. Bitte erwerben Sie Ihre Karten frühzeitig.

Sollten Restkontingente von Eintrittskarten zu den einzelnen Vorstellungen vorhanden sein, so werden diese eventuell an der Abendkasse angeboten.

Gibt es Ermäßigungen?

Kinder, Schüler, Azubis, Studenten erhalten 20% Ermäßigung in den Preiskategorien 8 und 9 (direkt im Saalplan oder im Kontaktformular buchbar).

Rollstuhlfahrer und behinderte Menschen (100%), die eine Begleitperson für ihren Besuch benötigen, zahlen eine Karte zum regulären Preis und erhalten für die Begleitperson ein freies Ticket. Diese Tickets sind nur per Mail an kontakt@opernfestspiele-saarpolygon.de buchbar.

Können die Karten zurückgegeben oder umgetauscht werden?

Gekaufte Karten können nicht zurückgenommen oder umgetauscht werden.
Besetzungsänderungen und sonstige Änderungen des Vorstellungsablaufs berechtigen ebenfalls nicht zur Rückgabe oder zum Umtausch von Eintrittskarten.

Welche Kosten fallen bei der Buchung über die Ticket-Hotline oder die Website der Opernfestspiele an?

Der Karten-Endpreis ist überall gleich, sowohl bei schriftlicher Bestellung, Formular-Bestellung im Internet, Bestellung über die Ticket-Hotline, oder in unserem Ticketbüro.

Er beinhaltet die Vorverkaufsgebühren, die Systemnutzungsgebühren, Bankgebühren, den Verwaltungsaufwand.

Bei jeder Bestellung, bei der wir Ihnen die Karten per Post zusenden, berechnen wir eine Bearbeitungs- und Versandgebühr in Höhe von 4,50 Euro im Inland und 7,50 EUR für Sendungen ins Ausland.

Welchen Anspruch habe ich bei Abbruch oder Ausfall der Vorstellung bei Starkregen, Sturm oder Hagel?

Bei Open-Air-Veranstaltungen sind Schadensersatzansprüche aufgrund widriger Wetterverhältnisse ausgeschlossen.

Die Oper besteht aus zwei Akten mit einer Dauer von jeweils ca. 1 Stunde.

Die Rückerstattung von Eintrittsgeldern bei ausgefallenen oder abgebrochenen Veranstaltungen ist in Deutschland rechtlich klar geregelt:

  • Sollte die Vorstellung begonnen haben und wegen witterungsbedingter Gefahren für Leib, Leben oder Gesundheit der Mitwirkenden und der Besucher während der Aufführung des 2. Aktes abgebrochen werden müssen, so besteht kein Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises. Dann gilt die Leistung als erbracht.
  • Sollte die Vorstellung nicht stattfinden können oder während der Aufführung des 1. Aktes witterungsbedingt abgebrochen werden müssen, besteht Anspruch auf Erstattung des Eintrittspreises bzw. Angebot einer Ersatzvorstellung. Für die ausgefallene Veranstaltung bieten wir nach Möglichkeit einen Ersatztermin an. Alle Karten behalten dann ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden.

Per Mail, auf unserer Homepage und bei Facebook versuchen wir zu aktuellen Entwicklungen dann möglichst zeitnah Informationen weiterzugeben.

Informationen rund um die Bühne

Gibt es Einschränkungen bei der Sicht auf die Bühne?

Die Bühne wird ca. 1,50 m hoch sein, so dass auch aus der letzten Parkettreihe alles gut gesehen wird.

Die Plätze auf der Tribüne (halbrunder Bereich im Saalplan) sind aufsteigend angeordnet mit jeweils 30 cm Reihenabstand.

Wird schon am Tag entschieden, ob eine Vorstellung witterungsbedingt stattfindet oder nicht?

Nein, die Besucher sollten in jedem Fall zum Veranstaltungsort kommen, da die Entscheidung bezüglich der tatsächlichen Wetterlage erst kurz vorher getroffen wird.

Hinweise zur Aufführung

Wann beginnen die Aufführungen?

Beginn der Aufführung ist immer nach dem Sonnenuntergang, um ca. 20.45 Uhr.

Die Aufführung dauert ca. 2 Stunden ohne Pause.

Nach Beginn der Aufführung gibt es keine Möglichkeit, die Halde zu erreichen und es kann kein Einlass mehr gewährt werden

Gibt es einen Dresscode für die Veranstaltungen?

Die Opernfestspiele finden im Freien und auf der exponierten Bergehalde statt. Das bedeutet: Bitte wählen Sie eine Kleidung, die auch kühleren Temperaturen und eventuellem Regen gerecht wird.
Bitte bringen Sie aber keine größere Taschen mit. Decken und Kissen können Sie jederzeit mitbringen, wir halten solche auch vor Ort vor. Für Regenwetter empfehlen wir entsprechende Funktionskleidung. Regenschirme sind auf der Tribüne nicht gestattet, da diese die Sicht beeinträchtigen.
Regencapes, Sitzkissen und Decken dürfen mitgebracht werden. Regencapes werden von uns auch angeboten.

Sind die Aufführungen vor Regen geschützt?

Der Publikumsbereich (Parkett und Tribüne) ist nicht überdacht.
Wir spielen auch bei Regen. Es kann dadurch auch zur Verzögerung des Beginns oder zu Unterbrechungen der Vorstellungen kommen.

Informationen zum Standort

Wie komme ich zum Veranstaltungsort und auf die Bergehalde?

Alle Besucher der Opernfestspiele werden von der RAG Repräsentanz zum Saarpolygon und zurück mit dem Shuttle-Bus gefahren. Bitte beachten Sie: Es ist NICHT möglich zur Veranstaltung zu Fuß auf die Bergehalde zu gehen.

Anreise mit dem Auto:

Die Zufahrt zum Parkplatz der Repräsentanz erfolgt über den Ostring. Dort stehen ausreichend Parkplätze zur Verfügung. Hier fahren auch die Shuttle-Busse zur Bergehalde und zum Saarpolygon ab.

Aus Richtung Norden (A8, Dillingen) kommend folgen Sie der B51/B405, biegen von der Saarbrücker Straße links in den Ostring ab und folgen der Beschilderung.

Von Richtung Süden (Saarbrücken, A620, Ensdorf) kommend biegen Sie von der Provinzialstraße rechts in den Ostring ab und folgen der Beschilderung.

Die Anfahrt zum Parkplatz können Sie hier https://maps.app.goo.gl/KUGZAvtjTnJyB5rh7 einsehen.

Gibt es ein Shuttle für Menschen mit Behinderungen?

Für Menschen mit Behinderungen, die nicht mit dem Shuttle Bus fahren können, weil sie einen speziellen Transport (wg. Rollstuhl o.ä.) benötigen, richten wir einen Fahrdienst mit einem geeigneten Fahrzeug ein.

Um dies frühzeitig planen zu können, bitten wir Sie um formlose Nachricht an kontakt@opernfestspiele-saarpolygon.de

Ab wann kann ich mit dem Shuttle-Bus hoch auf die Bergehalde fahren?

Der erste Shuttle-Bus fährt bereits ab 17 Uhr hoch auf die Bergehalde, weitere Busse fahren in einem regelmäßigen Takt.

Gibt es oben auf der Bergehalde ein gastronomisches Angebot?

Es gibt auf der Bergehalde Getränke und Toiletten.

Ein gastronomisches Angebot gibt es vor und nach der Aufführung in der RAG Repräsentanz am Fuße der Bergehalde.

Sie können verschiedene gastronomische Arrangements bereits vorzeitig buchen. Dazu finden Sie Informationen auf dieser Seite unter dem Navigationspunkt „Arrangements“.